alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Swagelok Hamburg

Ihr autorisiertes Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum

Infos und Spezifikationen zu der Kugelhahn Serie FKB

Drehzapfen Kugelhahn der Serie FKB

Volle Druckbelastung im gesamten Temperaturbereich - Kugelhahn FKB

Die Drehzapfenkugelhähne für mittleren Druck der Serie FKB sind für eine längere Einsatzdauer konstruiert und bieten eine leckfreie Abdichtung für Anwendungen bis 1034 bar. Sie zeichnen sich außerdem durch die von Swagelok zum Patent angemeldete Direktlastkonstruktion aus und bieten eine beständige Abdichtung für einen großen Druckbereich.

Die Dichtungen an Spindel und Endanschluss verhindern Leckagen am Körper und gewährleisten eine lange Standzeit auch unter Extrembedingungen. Der Zwei-Wege-Kugelhahn 8FKB ergänzt den Kugelhahn 6FKB. Der Kugelhahn 8FKB hat eine 9,52-mm-Bohrung und ist mit 1/2 Zoll prüflehrenfähigen Rohrverschraubungen für mittleren Druck als Endanschlüsse oder mit 1/2 NPT-Innengewinde erhältlich. Der Kugelhahn 6FKB ist mit 5,31-mm-Bohrung und 1/4, 3/8 oder 1/2 Zoll Rohrverschraubungen für mittleren Druck als Endanschlüsse oder mit 1/2 NPT-Innengewinde-Endanschlüssen erhältlich. Alle Hähne haben einen Körper aus Edelstahl 316 und verstärkte Sitzdichtungen aus PEEK. Die Hähne sind für Temperaturen von -17° bis 121°C (0° bis 250°F) zugelassen und gewähren volle Druckbelastung im gesamten Temperaturbereich. Es sind mehrere O-Ring-Werkstoffe erhältlich, darunter Nitril, Fluorelastomer und Perfluorelastomer.

Quelle: Chemie Technik Online, Juli 2012

http://www.chemietechnik.de/texte/anzeigen/117296